Apotheke Plus Deutschen Online-Apotheke
Deutschland:
Deutschland Gebührenfrei:
Sexueller Mann
BESTER PREIS
Pillen ED

Spermaproduktion: Wie verbessern wir die “Lebenskraft” des Mannes?

Das Sperma eines Mannes ist wohl das Wertvollste, was er hat. Mag sein, dass das viele Männer etwas anders sehen, aber wenn es düster aussieht, und die Produktion der kleinen DNA-Träger zurückgeht, dann bedeutet das meist Dramen – denn die Männer fühlen sich ihrer Männlichkeit beraubt. Längst ist die Spermaproduktion insgesamt in Deutschland deutlich zurück gegangen. Dies bedeutet, die Anzahl an Spermien pro Milliliter Samenflüssigkeit ist zurückgegangen. Woran das liegt, lässt sich im Grunde über eine Reihe von Faktoren erklären, deren Zusammenhänge wir uns hier genauer ansehen wollen.

Um die Spermamenge zu erhöhen, müssen Mangelursachen erkannt und behoben werden

Die Gründe sind das Wichtigste, die geben den Ton an, wenn man sich dazu entschließt, seinen begehrten Spermien auf die Sprünge zu helfen. Und Gründe für immer weniger agile, und immer weniger lebendige Spermien gibt es dutzende. Lassen wir uns die Bedeutsamsten ansehen:

Zu viel Alkoholkonsum beeinträchtigt die Spermien. Bei Nichttrinkern wurden deutlich agilere Spermien nachgewiesen, als bei Trinkern, wie eine Studie bewiesen hat. Ganz ähnlich ist das beim Rauchen: Nikotin mag uns schneller denken lassen – an den Spermien sind die Giftstoffe, die im Rauch von Zigaretten enthalten sind, buchstäblich Mord. Auch ein ausgewogener Hormonhaushalt ist elementar für eine gesunde Anzahl agiler Spermien, die sich um die nächste Eizelle buhlen sollen. Vor allem Testosteron spielt hierbei eine Rolle. Und man weiß beispielsweise, dass zu viel Körperfett und zu wenig Bewegung den Pegel des männlichen Sexualhormons zurückgehen lässt. Und letztlich ist auch Stress nicht nur für Männer ungesund, sondern auch für die Spermien.

Verwandte Artikel: Kamagra kaufen (100mg Tabletten) - Rezeptfrei und günstig aus Deutschland

In Anbetracht dieser wichtigen Dinge, die man beachten muss, wenn man die Spermaqualität verbessern will, wird klar, dass man im Grunde einen gesunden Lebenswandel führen sollte. Denn die Spermien sind umso fitter und großer in der Zahl, wenn, man wenig trinkt, am besten gar nicht dem Glimmstängel frönt, wenn man viel Sport macht und auch im Beruf relaxed bleibt. Allesamt Wohltaten, die der Mann für seinen Körper tun kann!

Wie kann man die Spermaproduktion verbessern?

Das Beste habe ich mir bis zum Schluss aufgehoben. Um die Sperma-Menge zu erhöhen kann man auch einfach machen, was Mann ohnehin die ganze Zeit tun will: Sex haben! Studien haben nachgewiesen, dass viel und häufiger Sex das beste Mittel ist, um die Spermaproduktion nach oben zu treiben. Na dann bleibt uns nur zu sagen: Immer ran Mann!

Das Sperma ist eine heikle Angelegenheit – Männer brauchen es um Kinder zu zeigen, und zugleich ist es die Spermaqualität das Spiegelbild des eigenen Körpers. Ich habe an dieser Stelle eine ganze Reihe von wirksamen Methoden aufgelistet, die den kleinen Kämpfern fürs zukünftige Leben auf die Sprünge halfen: Egal was ihr macht: Ob ihr Programmierer seid, Sportler, Arzt oder Taxifahrer: Ihr alle habe eine Verantwortung, um euer Sperma in Schuss zu halten. Und alles was ihr dafür tun müsst, ist ein wenig auf die eigene Gesundheit zu achten, und dafür sorgen, dass ihr möglichst oft zu trauten Zweisamkeit im Bett landet. Das kann doch nicht zu viel verlangt sein, oder etwa doch? Wir wünschen das Beste!



Mein Konto Mein Konto

Wir verwenden Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern. Beim Browsen auf dieser Webseite bestätigen Sie, die Cookies zu verwenden.

Verstanden!