Apotheke Plus Deutschen Online-Apotheke
Deutschland:
Deutschland Gebührenfrei:
Sexueller Mann
BESTER PREIS
Pillen ED

Penisfraktur – so passiert er, das ist die Penisfraktur Symptome

Für viele Menschen ist es ein Schock: Inmitten eines hitzigen Geschlechtsaktes, verfehlt der Mannes-Penis sein Ziel und rutscht unglücklich ab. Mit einem lauten vorangehenden Knaller beginnt sich das beste Stück eigenartig zu verformen und eine tiefblaue Farbe anzunehmen – ein Penisbruch ist geschehen! Ein auch Penisfraktur oder Penisruptur genanntes Gebrechen passiert, wenn der Schwellkörper des Penis, oder dessen Haut einreißt. Doch wie kommt es zu einem solchen tragischen Event, und wie dramatisch ist das? Hier erfahren Sie mehr.

Penisbruch – das sind die Symptome

Ein Penisbruch kann passieren, wenn der Penis im erigierten Zustand umknickt. Denn nur dann ist genug Steifheit im Schwellkörper gegeben, dass diese überhaupt Schaden nehmen kann. Konkret bedeutet dies, dass ein “Bruch” in den meisten Fällen dann passiert, wenn der Penis mit viel Energie eben nicht in die Vagina eingeführt wird, sondern sein Ziel verfehlt und auf harten Widerstand stößt.

Besorgte Männer und wohl auch Frauen Fragen sich jetzt vielleicht, welche Stellungen nun besonders begünstigend für einen Penisbruch sind, sodass sich dieser vermeiden ließe, indem man auf die ein oder andere Position verzichtet. Nun, die häufigsten Unfälle geschehen bei der Missionarsstellung, sowie im Doggy Style, wobei nicht so ganz eruiert werden konnte, ob dies daran liegt, dass dies schlichtweg die häufigsten Stellungen sind.

Verwandte Artikel: Kamagra kaufen (Oral Jelly 100mg) - Rezept und günstig in der deutschen Online-Apotheke

Wenn nun eine Penisfraktur auftritt, kommt es zunächst regelrecht zu einem Knall. Dieser kündigt an , was geschehen ist: Teile des Schwellkörpers sind gerissen, oder gar die Membran Tunica Albuginea, welche diesen umgibt. Das nächste was dann passiert, sind Schmerzen: der Mann kommt nicht umhin, als den Akt zu unterbrechen. Dann kann das Paar meist beobachten, wie sich der Penis seltsam verformt, da nun das Blut nicht mehr in die ursprünglich gedachten Schwellkörper Regionen geführt wird, sondern sich woanders hin begibt. Einher geht dies meist mit einer grausig anzusehenden Verfärbung des Penis, ähnlich wie ein Bluterguss – und genau um so etwas handelt es sich letztlich tatsächlich.

Behandlung eines Penisbruches

Wenn man in eine solche Situation gelangt, sollte man umgehende einen Facharzt aufsuchen, und im Zweifelsfalle ein Krankenhaus besuchen. Denn die Folgen eines Penisbruches sind nur dann harmlos, wenn man diesen möglichst schnell behandelt. Nur dann kann man operativ eingreifen, und den Schwellkörper möglichst so korrigieren und nähen, dass dieser in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt wird. Wenn man sich zu lange Zeit lässt, kann passieren, dass der Schwellkörper verändert zusammenwächst, was zur folge hat, dass man fort weg eine Penisverkrümmung erdulden muss. Und wenn die Blutgefäße entsprechend an ungünstigen Stellen blockieren, kann es sogar dazu kommen, dass Potenzstörungen begünstigt werden.

Wie man sieht, braucht man sich zunächst kein allzu großen Sorgen machen, wenn es zu einem solchen Sexunfall kommt. Obwohl die Schmerzen vielleicht groß sind, kann man davon ausgehen, dass man keine bleibenden Schäden davon zieht, wenn man die Penisraptur sofort behandelt. Nur dann, wenn es zu einem ungünstigen Verwachsen der beschädigten Gewebeformen kommt, sich sich im Schwellkörper befinden, kann es zu Langzeitschäden wie etwa Verkrümmungen und Erektionsproblemen kommen. An alle Betroffenen: Schämt euch also nicht, sondern fahrt ins Krankenhaus! Ihr seid nicht die ersten, welchen so etwas geschieht. Und hinterher wird man meist darüber lachen können.



Mein Konto Mein Konto

Wir verwenden Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern. Beim Browsen auf dieser Webseite bestätigen Sie, die Cookies zu verwenden.

Verstanden!